Home The Book ISoKratia News History Contact Us Newsletters Presentations Free Subscribtion Cast your vote Forum Who is Chris Neophytou Send suggestions Links The challenge Request consultancy presentation Donate

Date: 11-12-2017
Countries & future projects
Europe
America
Africa
South America
Asia
Oceania


Other books from Chris Neophyou

Isokratia World
Voyage sponsor
ΠαλεÏ?οντας με τους πειÏ?ατές
Photos of Isokratia boat


Free Sitemap Generator
eXTReMe Tracker
Wer sind die ersten - Teil 2 Politisches Isokratia. Das Endsystem der sozialen Verwaltung

Sicher haben die heutigen demokratischen Staaten gewisse Vorzüge. Man kann sagen, dass sie im grössten Masse die Idee über die „Teilung“ der Macht wahrgenommen haben. Trotzdem glaube ich, dass sie ihre Regime als demokratisch bezeichnen. Die gegenwärtigen demokratischen Systeme besitzen die Grundlagen gleich zu Isokratia überzugehen. Darüber welcher Staat das zuerst macht, können wir derzeitig nur vermuten.

Welche politische Kraft wird zuerst Isokratia annehmen? Wie viel neue Parteien werden bei den Grundsätzen von Isokratia entstehen? Wie viel von den gegenwärtigen Parteien, die sich gegen die Grundsätze von Isokratia widersetzen, überleben? Niemand ist im Stande das zu vermuten. Das, was ich mit Sicherheit vermuten kann, ist dass diese, die Isokratia annehmen, einzelne Personen oder Parteien, auf der politischen Bühne bleiben. Diese, die sich gegen Isokratia widersetzen riskieren den politischen Statut, den sie heute geniessen, zu verlieren. 

30 Juni 2002  21:06 Uhr

Read Next Warum müssen die heutigen Demokratien zum Isokratia übergehen

Back to all chapters