Home The Book ISoKratia News History Contact Us Newsletters Presentations Free Subscribtion Cast your vote Forum Who is Chris Neophytou Send suggestions Links The challenge Request consultancy presentation Donate

Date: 25-5-2022
Countries & future projects
Europe
America
Africa
South America
Asia
Oceania


Other books from Chris Neophyou

Isokratia World
Voyage sponsor
ΠαλεÏ?οντας με τους πειÏ?ατές
Photos of Isokratia boat


Free Sitemap Generator
eXTReMe Tracker
Die Anschauungen haben sich verändert und verändern sich weiter - Teil 2 Politisches Isokratia. Das Endsystem der sozialen Verwaltung

Glücklicherweise wird nicht jeder in der heutigen Gesellschaft von Gier geleitet. Wir sehen Lehrer, die mit ihrem Leben zufrieden sind, obwohl sie wissen, dass sie nie Multimillionäre werden. Wir sehen andere, sowohl erfahrene, als auch unerfahrene Mitarbeiter und Manager, die genug verdienen, um anständig zu leben und mit ihrem Leben und ihrem Beitrag zur Gesellschaft zufrieden sind. Wir sehen den Landwirt, der auf Verlust arbeitet. Wenn dieser Mensch seine Arbeit auf dem Arbeitsmarkt anbietet, könnte er viel besser verdienen, bleibt aber trotzdem Landwirt, weil das ihm gefällt.   

Wir sehen Krankenschwester, die beeindrückend lange Stunden arbeiten, ihre persönliche Freizeit und Vergnügen im Dienst dieser, die das brauchen, einschränken. Die Welt hat sich verändert; die Anschauungen haben sich verändert und verändern sich weiter. Nachdem wir uns einmal sicher und geschützt fühlen, entwickeln wir uns weiter, ohne von Gier geleitet zu werden.

Trotz der ständigen Behauptungen der Medien, die übereinander eilen uns zu schockieren, die Aufmerksamkeit heranzuziehen, trotz der schrecklichen Sachen, die passieren, glaube ich, dass die Welt besser als vorher ist. Trotz der uns eigenen menschlichen Schwächen haben wir geschafft unser Leben zivilisierter und einfacher zu machen. Die Welt hat sich entwickelt und entfernt sich schnell von den Prinzipien des Egoismus, der Selbstliebe und dem persönlichen Interesse; fern vom Prinzip „Nur die Starken überleben“. Die Welt nähert sich schnell zu den gemeinsamen Interessen, der Teilung der Werte, der Beachtung und Berücksichtigung der Rechte der anderen.

Das ist der genaue Grund aus dem ein neues System wie Isokratia dringend notwendig wird; ein neues System, das dem sich formierenden Verhalten der heutigen und zukünftigen Generationen entspricht; ein System, dass dem gemeinsamen Verhalten angepasst ist, dem Verhalten einer Sorge für die anderen, unabhängig ob sie von der gleichen Lage, Rasse, Nationalität oder Religion stammen.

Read Next Der Weg nach vorne. Die Näherung zum globalen Isokratia

Back to all chapters